Fraktion Wyk 2019

Till Müller
Fraktionssprecher
Koogskuhl 3
25938 Wyk auf Fö23
17.10.2019

An den
Bürgermeister
der Stadt Wyk auf Föhr

 

Antrag für die nächste Sitzung der Stadtvertretung

Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen:

Der Stadtvertretung möge beschließen,

der bestehende Rad- und Fußweg am nördlichen Ende des Sanddornweges wird in östlicher Richtung bis zum parallel zur Strandstraße laufenden Grünstreifen verlängert.

Der Bürgermeister wird damit beauftragt, Verhandlungen mit den jeweiligen Eigentümern der/des zu überquerenden Grundstückes zu führen.

Das Vorhaben ist so zu konzipieren, dass die Bewohner des Neubaugebietes nicht mit den Kosten belastet werden…
Weiterlesen »

 


 

Antrag: Gartenwettbewerb

Till Müller
Fraktionssprecher
Koogskuhl 3
25938 Wyk auf Fö23
17.10.2019

An den
Bürgermeister
der Stadt Wyk auf Föhr

 

Antrag für die nächste Sitzung der Stadtvertretung

Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen:

Der Stadtvertretung möge beschließen,

in der Sommersaison 2021 (wenn zeitlich umsetzbar auch schon 2020) in der Stadt Wyk auf Föhr einen Gartenwettbewerb mit anschließender Prämierung des schönsten und ökologisch wertvollsten Gartens auszuloben.

Entsprechende Mittel sind im Haushalt bereit zu stellen. Wenn gewünscht, kann auch eine Kofinanzierung/Sponsoring in Betracht gezogen werden (Banken/Sparkassen, Baumärkte, Gartenbaubetriebe)…
Weiterlesen »

 


 

Antrag: rauchfreie Zone

Till Müller
Fraktionssprecher
Koogskuhl 3
25938 Wyk auf Fö23
14.09.2019

An den
Vorsitzenden des Hafenausschusses
der Stadt Wyk auf Föhr

Antrag für die nächste Ausschusssitzung

Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen:

Der Hafenausschuss möge beschließen,

den gesamten Wyker Strand zur rauchfreien Zone zu erklären,
hilfsweise, die rauchfreien Zonen am Wyker Strand auszuweiten
.

Begründung:

Momentan sind nur die Strandabschnitte 4 und 17 Nichtraucherstrände. In den anderen 28 Abschnitten werden an gutbesuchten Tagen Nichtraucher und insbesondere Kinder zum Passivrauchen gezwungen…
Weiterlesen »

 


 

Antrag: Pestizide

Till Müller
Fraktionssprecher
Dörps End 5
25938 Wyk auf Föhr
05.2019

An den
Vorsitzenden des Umwelt- und Energieausschusses
Holger Frädrich

 
Sehr geehrter Herr Frädrich,

im Namen der Fraktion Bündnis90/Die Grünen bitte ich Sie hiermit, den folgenden Antrag auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Umweltausschusses zu setzen.

Der Ausschuss für Umwelt, Energie und Verkehr beantragt, dass die Stadt Wyk auf Föhr zur pestizidfreien Kommune wird, indem sie …

  1. ab sofort/schrittweise auf allen kommunalen Flächen (Kulturland sowie Nichtkulturland) keine chemisch-synthetischen Pestizide (Pflanzenschutzmittel) einsetzt,
  2. private Dienstleistungsunternehmen, die den Auftrag zur Pflege öffentlicher Flächen erhalten, ebenfalls zu einem Pestizidverzicht verpflichtet,
  3. bienen- und insektenfreundliche Blühflächen oder Projekte initiiert,
  4. bei der Verpachtung kommunaler Flächen für eine landwirtschaftliche Nutzung ein Verbot des Einsatzes von Pestiziden im Pachtvertrag verankert,
  5. Bürger*innen über die Bedeutung von Biodiversität in der Stadt informiert und gleichzeitig Möglichkeiten zum Schutz von Bestäubern wie Bienen und Wildbienen sowie giftfreie Maßnahmen beim Gärtnern aufzeigt.

Begründung…
Weiterlesen »

 


 

Argumente für ein Feuerwerksverbot zu Silvester

Aus Anlass der aktuellen Diskussionen möchten wir unsere Argumente erneut darstellen:

Gesundheitsgefahren und Luftverschmutzung

Rund 4.500 Tonnen gesundheitsschädliche Feinstaubpartikel werden in Deutschland zu Silvester in die Luft geblasen. Viele Menschen mit Atemwegserkrankungen haben dann die größten Probleme des Jahres.

Meeresverschmutzung

Wir machen uns unglaubwürdig, wenn wir für den Schutz der Meere eintreten, wenn wir insbesondere die unglaubliche Plastikflut bekämpfen wollen, dann aber Plastik mit Hilfe von Raketen ins Meer schießen. Und zwar in jenes Meer, das unsere insulare Existenzgrundlage ist…
Weiterlesen »

 


 

Antrag: Feuerwerkskörper

Till Müller
Fraktionssprecher
Dörps End 5
25938 Wyk auf Föhr
14.02.2019

An den
Bürgermeister der Stadt
Wyk auf Föhr

Antrag für die nächste Stadtvertretersitzung

Antrag der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen:
Die Stadtvertretung beschießt, das Abbrennverbot für pyrotechnische Gegenstände der Klasse II (Kleinfeuerwerk wie z.B. Raketen, Kanonenschläge, Knallfrösche, Schwärmer usw.) jeweils für den 31.12. und 1.1. ausnahmslos auf das gesamte Stadtgebiet auszuweiten.
Alternativ könnte z. B. über das Angebot einer öffentlichen Lasershow am Sandwall nachgedacht werden…
Weiterlesen »