Wahlprogramm für den Kreistag


In 10 Punkten fassen die Grünen ihre wichtigsten Punkte zusammen:

 

1.  Natur erhalten, Lebensräume schützen

  • Artenreiches Dauergrünland
  • Biotopverbünde schaffen
  • Kein Fracking, keine CO2-Verpressung (CCS)
  • Kampagnen gegen Plastikverschwendung

 

2. Klimaschutz ausbauen

  • Klimafreundlichster Kreis bis 2020: Endspurt!
  • Projekte zur Wasserstoffnutzung und E-Mobilität
  • Erneuerbare Energien für Gewerbegebiete
  • Mehr Bürger*innen-Energiegesellschaften und Bürger*innen-Windparks!

 

3. Wirtschaft und Tourismus stärken

  • Zukunftssichere Arbeitsplätze schaffen
  • Start-ups statt Leerstand
  • Hotelprojekte mit grüner Energie
  • Nachhaltiger Tourismus, Naturerlebniswege
  • Breitband bis zum letzten Hof

 

4. Für eine Gesellschaft, die alle mitnimmt

  • Bezahlbarer Wohnraum
  • Stärkung der Jugendhilfe
  • Kinderbetreuung ausbauen, auch in Randzeiten
  • Integration durch Beteiligung
  • Akzeptanz von Menschen aller sexueller Identitäten
  • Barrierefreiheit

 

5. Daseinsvorsorge und Gesundheit sichern

  • Anreize für die Ansiedlung von Ärzt*innen
  • Medizinische Versorgungszentren
  • Gemeindepflege
  • Krankenhäuser in öffentlicher Hand erhalten
  • Geburtshilfe auf den Inseln fördern

 

6. Mobilität fördern, ÖPNV stärken

  • Flächendeckender Rufbus im 2-Stunden-Takt, Nutzung kostenfrei
  • Ergänzende Mobilitätsformen: Dörpsmobil, Bürgerbusse, Mitfahrbänke
  • Fuhrparks öffentlicher Einrichtungen mit E-Fahrzeugen
  • Infrastruktur für Fahrräder

 

7. Landwirtschaft verändern

  • Nachhaltigkeits-Pakt im Dialog mit Landwirt*innen
  • Gesichertes Einkommen für extensive Landwirtschaft
  • Regionale Vermarktung
  • Artgerechte Tierhaltung
  • Grundwasserschutz

 

8. Mehr Zugang zu Bildung und Kultur schaffen

  • Digitale Infrastruktur an Schulen ausbauen
  • Schulsozialarbeit und Nachmittagsbetreuung
  • Kulturangebote auch in kleinen Orten
  • Kultur und Tourismus verbinden: KulturCard

 

9. Gleichstellung fördern

  • Mehr Frauen in Politik und Führungspositionen
  • Frauennotruf und Beratungsstelle „Frau & Beruf“ sicherstellen

 

10. Für Demokratie und Gemeinschaft

  • Ehrenamt stärken, Vereine fördern
  • Treffpunkte für Jugendliche in Gemeinden
  • Politische Bildung und Gedenkstätten fördern